2017 - Archiv


Meldepapiere für die 5. Kreisschau und 21. Rassegeflügelschau Burg Stargard

Für die kommende Ausstellung vom 27.-29.12.2017 stehen jetzt im Dokumentenbereich die Meldepapiere zum Download bereit.

Herunterladen - Ausdrucken - Ausfüllen - per Post an uns schicken - Ausstellen

 

In der kommenden Woche erhalten alle Aussteller aus dem Jahr 2015 Meldepapiere an ihre hinterlegte Adresse gesandt.

 

Wir freuen uns auf unsere Aussteller 2017!

0 Kommentare

Kurzzusammenfassung Jahreshauptversammlung 2017

Zur Jahreshauptversammlung 2017 fanden sich 15 Zuchtfreunde in der Gaststätte "Zur Linde" ein.

Bedingt durch den Ausfall der Ausstellung 2016 gab es im abgelaufenen Jahr nicht so viel zusammenfassen. Neben dem Sommerfest in Ballwitz war der Vorstand noch auf den Tagungen des Landesverbandes (Stützpunktberatungen, JHV) und dem Vereinstreffen der Stadt Burg Stargard aktiv.

Die Jugendzüchterin Helena Philipp wurde auf der JHV des Landesverbandes für die Erreichung des Landesjugendmeistertitel 2016 auf Stralsunder Hochflieger geehrt.

 

Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen galt es den Schriftführer zu wählen, einziger Kandidat war Stefan Philipp und dieser wurde einstimmig wiedergewählt.

 

Die Diskussion um die Durchführung von Arbeitseinsätzen, der erste sollte am 23.09.2017 folgen, nahm einen nicht unbeträchtlichen Zeitrahmen in Anspruch. In Vorbereitung auf die anstehende Ausstellung im Dezember sollten dazu noch weitere folgen!

0 Kommentare

Vereinsversammlung April 2017 - Linde-Bowl

Auch in diesem Jahr wurde an eine Vereinsversammlung die alljährliche Meisterschaft des RGZV Burg Stargard im Bowling angeschlossen.

Am 11.04. trafen sich immerhin noch neun Zuchtfreunde und Zuchtfreundinnen - krankheits-, urlaubs- und arbeitsbedingt trafen im Vorfeld ein halbes Dutzend Entschuldigungszettel beim Vorsitzenden ein - in der Bowlinghalle der Gaststätte "Zur Linde".

Gespielt wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" auf zwei Bahnen und mit zwei Wertungsdurchgängen.

War auf Bahn 1 der erste Durchgang punktemäßig noch sehr ausgeglichen, deutete sich auf der Bahn 2 an, dass der Vorjahressieger Stefan Philipp große Konkurrenz zu erwarten hatte.

Offensichtlich haben sich die heimlichen Trainingseinheiten an der Spielkonsole ausgezahlt, die Jüngste im Reigen der Wettkämpfer, Helena Philipp, war offensichtlich entschlossen, für einen Überraschungserfolg zu sorgen.

Hoch konzentriert, absolut auf den Erfolg fokussiert, legte sie dem Teilnehmerfeld mit ihrer eingedrehten Rückhandwurftechnik jeweils die Punkte vor. Spätestens als nach der fünften Runde der fast schon obligatorische Abklatscher mit ihrem Vater ihrerseits ausblieb, war allen anderen klar, hier wird alles dem Erfolg nachgeordnet.

Nachdem sich nach dem ersten Durchgang die erweiterte Jugendgruppe um Martin Strübing und Stefan Philipp auf den vorderen Plätzen befand, sorgte das Abschneiden von Helena bei dem einen oder anderen schon für ungläubiges Erstaunen, scheinbar wurde auf dieses Event hin in der vergangenen Zeit selbst falsch trainiert! Auch wurde die Zulässigkeit der Teilnahme der Achtjährigen geprüft, aber die Osterferien machten es unzweifelhaft möglich, so dass ein scheinbar vorformulierter Beschwerdeantrag abseits des ordentlichen Gerichtsweges deutlich zurückgewiesen werden musste.

Insbesondere der Vereinsvorsitzende Hans-Jürgen Philipp war nun auf Bahn 1 gefordert, wollte er doch nicht über die Osterfeiertage mehrfach mit dem Abschneiden seiner Enkeltochter im Vergleich zu ihm konfrontiert werden. Entsprechend konzentriert zwirbelte er den orangefarbenen Ball über die Bahn und konnte seine Kraftvorteile gegenüber der Enkeltochter letztendlich noch ausspielen.

Nach fast zwei Stunden Spielzeit stand fest, dass Opa und Enkeltochter punktgleich auf dem dritten Platz rangierten.

Dabei war es nahezu nebensächlich, dass sich am Ende Stefan mit vier Punkten Vorsprung auf Martin durchsetzen und damit die erfolgreiche Titelverteidigung feiern konnte.

 

Ganz nebenbei kam das Fachsimpeln über Legeleistung, Befruchtung und Schlupf der Hühner, Enten und Tauben natürlich nicht zu kurz und lässt hoffen, dass das Zuchtjahr 2017 ein erfolgreiches wird!

mehr lesen 0 Kommentare

Ringe, Ringe

Die Ringe 2017 sind da und zugeteilt.

Bei der nächsten Versammlung werden die Ringe ausgegeben, wer sie früher braucht, kann sie bei mir abholen.

 

Stefan Philipp

0 Kommentare

Ringbestellung 2017

Aktuell läuft die erste Runde der Rinbestellung 2017.

Zuchtfreunde, die noch keine Ringe bestellt (und bezahlt) haben, wenden sich bitte an den Ringverteiler.

Mit Ablauf der nächsten Vereinsversammlung im Februar soll dann die Bestellung an den Landesverband gesendet werden.

Natürlich können danach auch weiterhin Ringe bestellt werden, nur müssen dann die Versandkosten auf den einzelnen Besteller umgelegt werden.

0 Kommentare